Start
Unterhaus Stadtgarten Jagdstüberl Oberhaus Eishaus Stadtcafe
Events Über uns Kontakt Facebook

CENTRAL PARK – Bombast wird filigran

Die Progressive Rock-Legende CENTRAL PARK war lange Zeit im Geist von Bands wie ELP oder Genesis unterwegs. Gegründet 1983, spielte sich die Band schnell an die Spitze der deutschen Prog-Rock-Liga und konkurrierte mit internationalen Größen wie Yes und Marillion sowie den Neo-Prog-Vertretern Saga und Asia.

35 Jahre nach Bandgründung sind CENTRAL PARK dabei, sich vollkommen neu zu erfinden. Der bisherige Power-Bombast wird filigran, die Stücke umgestaltet und erfrischend neu interpretiert. Ehemals wuchtige orchestrale Rock-Cascaden werden nun annähernd akustisch präsentiert. Dabei verlieren die Kompositionen keineswegs an Kraft und Intensität, sondern überraschen durch die teils jazzige, minimalistische Spielweise umso mehr. Altbekannte Stücke gewinnen durch ungewohnt zart gespielte Passagen eine ganz neue Tiefe, welche vokalistisch noch eindringlicher und exzessiver durchdrungen wird.

CENTRAL PARK stehen für eine grandiose Mixtur aus Rhythmik und Harmonie-Elogen, mit ausgefeilten Stücken, die nicht der üblichen Abfolge von Strophe und Chorus folgen. Sie erzählen Geschichten über die ewige Suche nach sich selbst und philosophieren über die Liebe, Freundschaft und Einsamkeit. Dabei nehmen sie ihr Publikum mit auf eine Reise in das faszinierende Reich komplexer Kompositionen fernab vom Mainstream. Fort-schreitendes Spiel mit eingängigen Melodien und durchdachten Texten entführen den Zuhörer in eine Zauberwelt der Klangkunst.

Die Musik von CENTRAL PARK berührt die Sinne und lädt gleichermaßen zum Grooven und Träumen ein! (cp)

Bärbel Kober (Vocals)

Hans Ochs (Guitars)

Jochen Scheffter (Piano)

York von Wittern (Bass)

Arnold Zöhrer (Drums, Percussion)

www.centralpark-band.de